Alle gegen BILD

Vielleicht hat’s der ein oder andere schon mitbekommen, in diesem Jahr feiert die liebe BILD-Zeitung ihren 60. Geburtstag. Passend zum besonderen Jubiläum haben sich die Macher selbstverständlich auch etwas ganz Besonderes ausgedacht, am 23. Juni nämlich möchten sie alle deutschen Haushalte mit einer großen BILD-Sonderausgabe beglücken. Also nicht nur Abonnenten – wirklich alle.

Auf den Gedanken, es könnte Menschen geben, die möglicherweise keine BILD im Briefkasten haben möchten – nicht mal geschenkt – scheinen sie bei Springer interessanterweise irgendwie nicht gekommen zu sein. Klar, muss für die ja naturgemäß auch ziemlich abwegig klingen. Nach einiger Kritik von verschiedenen Seiten jedenfalls läuft seit gestern die Aktion „Alle gegen BILD„. Wer (wie ich) von Springer nicht einfach ungefragt beliefert werden möchte, kann seine BILD-Sonderausgabe jetzt hier schon mal präventiv abbestellen (und den Link selbstverständlich gerne weiterverbreiten).

Nachtrag 15.04.: Inzwischen bin ich von verschiedenen Seiten darauf angesprochen worden, die Aktion sei doch überflüssig, Werbung in Form kostenloser Zeitungsexemplare machten schließlich viele, auch mal ungefragt. Das ist natürlich prinzipiell richtig, der Witz an dieser Aktion ist es, a) ein bisschen Spaß daran zu haben, Springer & BILD in organisatorische und logistische Bredouillen zu bringen und ihnen b) die veranschlagten Werbeeinnahmen zu schmälern, denn selbstverständlich werden Werbeflächen immer günstiger, je weniger Leser erreicht werden.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s