Bis dass der Tod Euch scheidet?

Naja, so richtig an diesen Ausspruch gehalten hat er sich dann jetzt ironischerweise ja nun nicht, der Herr Ratzinger, in der Pflicht scheint er sich selbst dahingehend offensichtlich irgendwie nicht zu sehen. Wir erinnern uns an Vorgänger, die diese Papst-Sache durchgezogen haben – und zwar bis zum bitteren Ende. Aber sei’s drum, ist natürlich die Nachricht des Tages (und ich bin überzeugt, viele werden das, obwohl erst Februar, schon als Nachricht des Jahres, wenn nicht sogar des Jahrzehnts sehen). Klar, passiert natürlich auch selten, so ein Papst-Rücktritt, um nicht zu sagen eigentlich gar nicht.*

Ein Freund schrieb, er habe auf einer Newsseite zur Meldung eine Durex-Werbung eingeblendet bekommen. Auch nicht schlecht, gefällt mir gut. (Kleiner Tipp vielleicht in diesem Zusammenhang für angehende Existenzgründer: Ich hab’s jetzt nicht überprüft, aber die Domain kontrazepti.va ist sicher noch zu haben!) Die TITANIC dagegen – traditionell ja sehr „papstaffin“, wenn man so sagen möchte – spekuliert schon über einen neuen Plagiatsfall. Könnte man natürlich mal überprüfen, vielleicht gründet demnächst einer HeuschreckenPlag oder so.**

Gut, über die eigentlichen Rücktrittsgründe kann man natürlich nur spekulieren. Möglicherweise spürt er eine aufkommende Senilität und will Schlimmeres verhindern – oder er ist schon senil und hat sich vertan, ist natürlich auch denkbar. Vielleicht hat er beim Blick in den Terminkalender „heute Abend: danken & beten“ mit „heute: abdanken & beten“ verwechselt. Kann ja mal vorkommen mit 85.

Aber wie dem auch sei, warum nicht mal ein bisschen Ruhe(stand) für den Papst? Wenn man beruflich ohnehin nicht weiter aufsteigen kann…***

__________

* Und um das doch schon mal mitbekommen zu haben, müsste man so um die 700 Jahre alt sein. Das schaffen natürlich nur die Wenigsten.

** Der braucht einen Moment, ich weiß.

*** Klar, Otto Waalkes hat das in einem alten Scherz mal anders gesehen: „Der Papst soll angeblich Selbstmord begangen haben. Warum nicht? Wenn man sich beruflich verbessern kann.“ Kennen wir.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s